Naturheilpraxis Laura Kanis
Heilpraktikerin

Dorn-Therapie


Die Dorn-Therapie ist eine sanfte Methode zur Behandlung von Wirbel- und Gelenkfehlstellungen.

Die verschobenen Wirbel der Wirbelsäule werden vom Therapeuten ertastet und mit gezieltem Druck auf Dorn-und Querfortsätze, zusammen mit der Eigenbewegung des Patienten, sanft in ihre ursprüngliche Position gebracht.

Über reflexzonenartige Effekte kann die Wirbelkorrektur auch positiven Einfluss auf die inneren Organe und die Psyche ausüben.

Durch die Dorn-Therapie können mögliche Beschwerden durch fehlstehende Wirbel positiv beeinflusst werden, wie zum Beispiel:

  • Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel

  • Verspannungen der Nackenmuskulatur

  • Schulterschmerzen, Hüftschmerzen

  • Knieschmerzen, Ischiasbeschwerden


Die Dorn-Therapie wird gerne mit der Breuß-Massage kombiniert.